artists & participants

Marina AbramovicMax Ackermann AES+FYuri AlbertGerhard Altenbourg Art & LanguageYuri AvvakumovHorst BartnigGeorg BaselitzThomas BayrleBernd und Hilla BecherJoseph BeuysNorbert BiskySergej BratkowKP BrehmerMarcel BroodthaersSergej Bugajew AfrikaEric Bulatov Büro BerlinOlga ChernyshevaIvan ChuikovCarlfriedrich ClausFritz CremerLutz DammbeckHanne DarbovenThomas Demand Dubossarsky & VinogradovHans-Peter FeldmannRainer FettingAndrej FilippovVadim FishkinRoland FuhrmannRupprecht GeigerPeter GrafHans-Hendrik GrimmlingAndreas GurskyDmitry GutovHans HaackeEberhard HavekostWilhelm HeinBirgit HeinGeorg HeroldKarl Horst HödickeGerhard HoehmeCarsten HöllerRebecca HornJörg ImmendorffFrancisco Arana Infante Inspection Medical Hermeneutics IrwinWladimir JakowlewEmilia KabakovIlya & Emilia KabakovJohannes KahrsAllan KaprowKatharina KarrenbergRalf KerbachAnselm KieferEdward & Nancy KienholzEdward KienholzNancy KienholzMartin KippenbergerImi Knoebel Komar & MelamidSvetlana & Igor KopystianskyValery KoshlyakovAlexander KosolapovOleg KulikRaimund KummerVladimir KupriyanovKonstantin LatyshevYuri LeidermanVia LewandowskyKonrad LuegMarkus LüpertzGeorge MaciunasHeinz MackAntje MajewskiIgor MakarevichVladislav Mamyshev-MonroeJonathan MeeseKatharina MeldnerGerhard MerzOlaf MetzelBoris MikhailovAndrei MonastyrskyErnst Wilhelm NayMariele NeudeckerBarnett NewmanCarsten NicolaiAlbert OehlenBoris OrlowAnatoly OsmolovskyBlinky PalermoA. R. PenckPavel PeppersteinWolfgang PetrickPablo PicassoOtto PieneHermann PitzSigmar PolkeViktor PopkovOskar RabinFritz RahmannNeo RauchDaniel RichterGerhard RichterReiner RuthenbeckThomas ScheibitzCornelia SchleimeEugen SchönebeckGundula Schulze el DowySergej SchutowThomas SchütteKatharina SieverdingDavid Alfaro SiqueirosWilli SitteLeonid SokovEduard StejnbergJoulia Strauss StrawaldeMark TanseyWladimir TatlinFred ThielerWolfgang TillmansLeonid TishkovRosemarie TrockelWerner Tübke Twin GabrielGünther UeckerEmilio VedovaWolf VostellJeff WallAndy WarholVadim ZakharovKonstantin Zvezdochetov 

press release only in german

Acht Jahre nach der erfolgreichen Ausstellung "Berlin-Moskau / Moskau-Berlin 1900-1950" findet im Rahmen der Deutsch-Russischen Kulturbegegnungen 2003/2004 "Berlin-Moskau / Moskau-Berlin 1950-2000" statt. Der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gewidmet, wird die Ausstellung zunächst im Martin-Gropius-Bau Berlin und im Frühjahr 2004 in der Staatlichen Tretjakow-Galerie in Moskau zu sehen sein.

Auf mehr als 5000 Quadratmetern sind rund 200 Künstler(innen) mit Malerei, Plastik, Fotografie, Video und Film vertreten, die aus der Vergangenheit hervorheben, was gegenwärtig von Interesse ist. Von heute aus werden neue Gegenüberstellungen gewagt, und bedeutende künstlerische Positionen der letzten fünfzig Jahre deutsch-russischer Kulturgeschichte in den Blick genommen. Die Metropolen Moskau und Berlin stehen dabei pars pro toto für die Sowjetunion und die Russische Föderation einerseits, die DDR und die Bundesrepublik andererseits.

"Berlin-Moskau / Moskau Berlin 1950-2000" ist eine Kunstausstellung. Neben international bekannten russischen und deutschen Werken erwarten den Besucher auch bislang weniger geläufige, oder dem hiesigen Publikum gänzlich unbekannte Exponate aus Ost und West. Für den Blick zurück werden Installationen rekonstruiert - Positionen der Gegenwart vertreten Auftragsarbeiten zeitgenössischer Künstler. Statt sie in eine lineare, nach Dekaden gegliederte kulturgeschichtliche Erzählung einzufügen, werden in 40 Räumen beispielhaft künstlerische Konstellationen entwickelt, bei denen Arbeiten von jüngeren Künstlern mit solchen der Nachkriegsgeneration sowie deutsche und russische Werke aufeinander treffen. Fragen nach staatstragender und subversiver Kunst werden dabei kontrovers diskutiert.

Parallel zu den künstlerischen Gegenüberstellungen präsentiert eine Fotochronik Bilder, die sich in das kollektive Gedächtnis eingeschrieben haben, aber auch weitgehend unbekanntes Material aus den letzten 50 Jahren russischer und deutscher Geschichte.

"Berlin-Moskau / Moskau Berlin 1950-2000" wird von einem russischen und deutschen Kuratorenteam unter der Leitung von Pawel Choroschilow und Jürgen Harten erarbeitet.

www.berlin-moskau.net/

only in german

Berlin-Moskau / Moskau-Berlin 1950–2000
fünfzig Jahre russisch-deutscher Kunstbeziehungen
Kuratoren: Pawel Choroschilow, Jürgen Harten

mit Marina Abramovic, Max Ackermann, AES+F , Sergej Bugajew Afrika, Yuri Albert, Gerhard Altenbourg, Alexander Arefjew, Art & Language , Yuri Avvakumov, Horst Bartnig, Georg Baselitz, Thomas Bayrle, Bernd und Hilla Becher, Rolf von Bergmann, Joseph Beuys, Norbert Bisky, Fjodor Bogorodski, Sergej Bratkow, KP Brehmer, Michaj Brendel, Marcel Broodthaers, Eric Bulatov, Büro Berlin  (Raimund Kummer, Hermann Pitz, Fritz Rahmann), Olga Chernysheva, Ivan Chuikov, Carlfriedrich Claus, Fritz Cremer, Lutz Dammbeck, Hanne Darboven, Thomas Demand, Winfried Dierske, Dubossarsky & Vinogradov, Semjon Faibissowitsch, Hans-Peter Feldmann, Rainer Fetting, Andrej Filippov, Vadim Fishkin, Roland Fuhrmann, Twin Gabriel, Rupprecht Geiger, Rimma & Waleri Gerlowin, Peter Graf, Hans-Hendrik Grimmling, Georgi Gurjanow, Andreas Gursky, Dmitry Gutov, Hans Haacke, Eberhard Havekost, Birgit Hein / Wilhelm Hein, Georg Herold, Gerhard Hoehme, Rebecca Horn, Karl Horst Hödicke, Carsten Höller, Jörg Immendorff, Francisco Arana Infante, Inspection Medical Hermeneutics , Irwin , Viktor Iwanow, Wladimir Jakowlew, Ilya & Emilia Kabakov, Johannes Kahrs, Allan Kaprow, Katharina Karrenberg, Ralf Kerbach, Anselm Kiefer, Edward Kienholz (Edward & Nancy Kienholz), Martin Kippenberger, Imi Knoebel, Wjatscheslaw Kolejtschuk, Svetlana & Igor Kopystiansky, Pawel Korin, Geli Korshew, Valery Koshlyakov, Alexander Kosolapov, Lew Kropiwnizkij, Kukryniksy, Oleg Kulik, Vladimir Kupriyanov, Konstantin Latyshev, Yuri Leiderman, Via Lewandowsky, Konrad Lueg, Markus Lüpertz, George Maciunas, Heinz Mack, Antje Majewski, Igor Makarevich, Vladislav Mamyshev-Monroe, Jonathan Meese, Komar & Melamid, Katharina Meldner, Gerhard Merz, Olaf Metzel, Boris Mikhailov, Andrei Monastyrsky, Irina Nachowa, Ernst Wilhelm Nay, Mariele Neudecker, Barnett Newman, Carsten Nicolai, Georgi Nisski, Timur Nowikow, Lew Nussberg, Albert Oehlen, Boris Orlow, Anatoly Osmolovsky, Blinky Palermo, A. R. Penck, Pavel Pepperstein, Wolfgang Petrick, William Philpott, Pablo Picasso, Otto Piene, Viktor Piwowarow, Sigmar Polke, Viktor Popkov, Dimitrij Prigov, Oleg Prokofjew, Oskar Rabin, Neo Rauch, Daniel Richter, Gerhard Richter, Guia Rigvava, Reiner Ruthenbeck, Tair Salachow, Viktoria Samoilowa, Sergej Schablawin, Thomas Scheibitz, Cornelia Schleime, Alexej Schulgin, Gundula Schulze el Dowy, Sergej Schutow, Michail Schwarzmann, Thomas Schütte, Eugen Schönebeck, Dmitri Shilinski, Katharina Sieverding, David Alfaro Siqueiros, Willi Sitte, Leonid Sokov, Eduard Stejnberg, Joulia Strauss, Strawalde, Konstantin Zvezdochetov, Mark Tansey, Wladimir Tatlin, Fred Thieler, Wolfgang Tillmans, Leonid Tishkov, Rosemarie Trockel, Michail Tschernischow, Boris Turezki, Werner Tübke, Günther Uecker, Emilio Vedova, Wolf Vostell, Jeff Wall, Andy Warhol, Oleg Wassiljew, Wladimir Wejsberg, Vadim Zakharov ...

Stationen:
28.09.03 - 06.01.04 Martin Gropius Bau, Berlin
21.03.04 - 15.06.04 Tretjakov Gallery, Moskau

www.berlin-moskau.net