artist / participant

press release only in german

Die Städtische Galerie Waldkraiburg zeigt vom 11. Mai bis zum 24. Juni 2007 neueste Arbeiten des in Los Angeles lebenden kanadischen Künstlers Euan Macdonald (geb. 1965). Die Ausstellung „Where Flamningos Fly“, in deren Zentrum alte Broadway Musical Standards stehen, verbindet auf assoziative Weise die dort angelegte Figur des einsamen und romantischen Großstadtmenschen mit ganz neuen und unerwarteten Möglichkeiten der Annäherung und Wahrnehmung des vorhandenen Materials.

Die Notenblätter von berühmten Broadway Musical Standards, die er zufällig in einem Antiquariat in Los Angeles gefunden hat, sind für Euan Macdonald das Ausgangsmaterial für die Waldkraiburger Ausstellung. Ein (Musik-)Video sowie Zeichnungen, Fotografien und ein Künstlerbuch erzählen eine frei assoziierte Bildergeschichte, voller Anspielungen und Zitate, die sich an die Titel dieser berühmten Broadway Melodien anlehnt. Während die Musikstücke, auf die das Video und die Notenblätter anspielen um die ewig aktuelle Geschichte von Einsamkeit und Melancholie, von Sehnsucht, Liebe und Verlust kreisen, fügt Macdonald diesem Thema völlig neue und ungesehene Aspekte bei. Die Überraschung, die wir als Betrachter seiner Arbeiten erleben, beruht allerdings nicht auf irgendwelchen aufwendigen und trickreichen Manövern, sondern genau auf ihrem Gegenteil: Die minimalistischen Erzählungen von Euan Macdonald enttäuschen allenfalls unsere medial und visuell eingespielten Erwartungen. Unspektakulär aber höchst präzise versteht es Euan Macdonald das vorhandene Text- und Notenmaterial in neue, subjektive Sichtweisen und damit in neue Bedeutungen zu überführen.

Zur Ausstellung erscheint ein Künstlerbuch von Euan Macdonald bei Emily Carr Institute Press, Vancouver und im Verlag JRP – Ringier, Zürich. Mit freundlicher Unterstützung der Botschaft von Kanada, der Galerie Michael Zink, München sowie der Galerie SALES, Rom.

Euan MacDonald
Where Flamingos Fly