press release only in german

Eröffnung: Freitag, 10. März 2017, 19 Uhr Dauer der Ausstellung: 11. März – 18. Juni 2017

Vom 11. März 2017 an zeigt die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden eine umfangreiche Einzelausstellung von Sergej Jensen. Mit über 40 Werken des in Berlin und New York lebenden Malers präsentiert die Schau eine Synthese seines künstlerischen Schaffens von 2001 bis heute. Die Auswahl der Arbeiten wurde gemeinsam mit dem Künstler getroffen und verspricht einen umfassenden Einblick in dessen ästhetische Strategien.

Sergej Jensen wurde 1973 im dänischen Maglegaard geboren, wuchs in Frankfurt auf und studierte dort an der Städelschule. Er gehört einer Generation zeitgenössischer Künstler an, die sich intensiv mit der Geschichte der Malerei und ihren gattungs-spezifischen Merkmalen auseinander setzt. In seinen Werken hinterfragt Jensen den klassischen Begriff des Mediums und pflegt einen unkonventionellen Umgang mit den malerischen Mitteln. Die Präsentation in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden ist die erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland seit 2013.