artists & participants

Marina AbramovicVito AcconciBas Jan AderKenneth AngerJanine AntoniNobuyoshi ArakiKnut AsdamMatthew BarneyOtmar BauerLynda BenglisAnna BerndtsonNayland BlakeKeith BoadweeJohn BockLouise BourgeoisLeigh BoweryStan BrakhageGünter BrusChris BurdenJeff BurtonPatty ChangJake & Dinos ChapmanDinos ChapmanJudy ChicagoLarry ClarkMat CollishawMartin CreedGregory CrewdsonHenry DargerWim DelvoyeJen DeNikeRineke DijkstraNathalie DjurbergCheryl DoneganIngar DragsetMarcel DzamaKeith EdmierNezaket EkiciMichael ElmgreenVALIE EXPORTBob FlanaganAndrea FraserTom FriedmanRegina Jose Galindo General IdeaJean Genet Gilbert & GeorgeRobert GoberNan GoldinFelix Gonzalez-TorresDouglas GordonRichard HamiltonMona HatoumNoritoshi HirakawaThomas HirschhornDamien HirstCarsten HöllerJenny HolzerJonathan HorowitzPeter HujarMustafa HulusiAlfredo JaarPatrick JolleyMike KelleyJeff KoonsElke KrystufekBruce La BruceSigalit LandauMaria LassnigManfred LeveLee LozanoMonica MajoliPiero ManzoniRobert MapplethorpeTony MatelliGordon Matta-ClarkPaul McCarthyAdam McEwenRyan McGinleyAlex McQuilkinAna Mendieta Michael Elmgreen & Ingar DragsetJohn MillerFrank MooreJames MorrisonOtto MuehlVik MunizTracy NakayamaBruce NaumanTrine Lise NedreaasAdi NesHermann NitschCatherine OpieTony OurslerGina PaneMike ParrRaymond PettibonJack PiersonL.A. RaevenReynold ReynoldsPipilotti RistAlexis RockmanUgo RondinoneAida RuilovaAshkan SahihiFumie SasabuchiCarolee SchneemannRudolf SchwarzkoglerAndres SerranoCindy Sherman Shigeko KubotaAnn Sofi SidénSantiago SierraKatharina SieverdingLorna SimpsonBarbara T. SmithKiki Smith Smith / StewartAnnie SprinkleElizabeth StephensTony TassetPaul ThekRirkrit TiravanijaKara WalkerAndy WarholLawrence WeinerHannah WilkeSue WilliamsDavid WojnarowiczChen ZhenAndrea Zittel 

press release only in german

Vom 25. Juni bis 25. September 2006 zeigt das P.S.1 Contemporary Art Center Into Me/Out of Me, eine Gruppenausstellung über imaginäre, deskriptive und performative Akte des Hinein-, Hindurch- und Hinausgehens in, durch und aus dem menschlichen Körper.

Into Me/Out of Me entstand in Zusammenarbeit des P.S.1 Contemporary Art Center, New York mit dem KW Institute for Contemporary Art, Berlin. Kuratiert wird die Ausstellung von Klaus Biesenbach, leitender Kurator des P.S.1, Kurator der Film- und Medienabteilung des Museum of Modern Art und Gründungsdirektor der KW. Ab November 2006 wird die Ausstellung auch in den KW zu sehen sein. Im Herbst 2006 erscheint eine von KW und P.S.1 herausgegebene, reich bebilderte Publikation zur Ausstellung.

Die dreifach gegliederte Ausstellung konzentriert sich auf die ursprünglichen Beziehungen zwischen dem Inneren und dem Äußeren: Stoffwechsel (Essen, Trinken, Ausscheiden), Fortpflanzung (Geschlechtsverkehr, Empfängnis, Geburt) und Gewalt (Erschießen, Aufspießen, Durchstoßen). Bei der Erkundung und Veranschaulichung dieser drei Prozesse geht es in Into Me/Out of Me auch um das Feuchte und das Trockene, die Innen- und die Außenflächen des Körpers sowie Subjekte und Objekte des physischen Austauschs des menschlichen Körpers mit der materiellen Welt.

Die Ausstellung ist vom 25. Juni bis zum 25. September 2006 in der ersten Etage des P.S.1 zu sehen. Als Auswahl von über 40 Jahren Kunstschaffen verschiedener internationaler KünstlerInnen erhellt Into Me/Out of Me mittels zahlreicher Medien tatsächliche oder metaphorische Interaktionen zwischen Menschen und zwischen Mensch und Materie. Dieser tagtägliche Austausch wird anhand der Naturwissenschaften, historischer und mythologischer Gegenüberstellungen, ritualisierter Praktiken und Selbstuntersuchungen präsentiert.

Zu den teilnehmenden KünstlerInnen gehören unter anderem Marina Abramovic, Vito Acconci, Matthew Barney, Patty Chang, Felix Gonzalez-Torres, Douglas Gordon, Mona Hatoum, Robert Mapplethorpe, Ana Mendieta, Paul McCarthy, John Miller, Frank Moore, Carolee Schneemann, Rirkrit Tiravanija, Andy Warhol und Lawrence Weiner.

Das Ausstellungsprojekt Into Me/Out of Me wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes.

Die Realisierung des Projekts erfolgt mit freundlicher Unterstützung der Dornbracht Culture Projects.

Stationen:
25.06.06 - 25.09.06 P.S.1 MoMA, Long Island
26.11.06 - 04.03.07 KW Berlin
21.04.07 - 05.09.07 MACRO Rom