artists & participants

Berenice AbbottRobert AdamsEija-Liisa AhtilaDiane ArbusEugène AtgetRichard AvedonLewis BaltzTina BarneyCécile BauerBernd und Hilla BecherAenne BiermannBill Brandt BrassaïGisela BullacherMax BurchartzClaude CahunJulia Margaret CameronHenri Cartier-BressonPaul CitroenWalter DahnThomas DemandPhilip-Lorca diCorciaRineke DijkstraAndre Adolphe DisderiWilliam EgglestonHugo ErfurthWalker Evans Fischli / WeissRobert FrankLee FriedlanderBernhard FuchsAndré GelpkeClaus GoedickeNan GoldinPaul GrahamGrit HachmeisterJitka HanzlováFlorence Henri Hill & AdamsonCandida HöferGraciela IturbideLotte JacobiSteffen JunghansPeter Keetman Ken OharaMartin KippenbergerWilliam KleinBarbara KlemmJosef KoudelkaGermaine KrullHeinrich KühnHenri Le SecqJocelyn LeeArthur LeipzigAngus McBeanHellen van MeeneLee MillerLisette ModelLászló Moholy-NagyStefan MosesChristopher MullerFélix NadarHelmut NewtonMartin ParrIrving PennBernhard PrinzArnulf RainerTimm RautertMan RayAlbert Renger-PatzschEugene RichardsHeinrich RiebesehlRicarda RogganJudith Joy RossThomas RuffErich SalomonAugust SanderJörg SasseMichael SchmidtThomas SchütteAndres SerranoCindy ShermanBjörn SiebertOtto SteinertPaul StrandThomas StruthKatja StukeWilliam Henry Fox Talbot WeegeeEdward WestonGarry WinograndTobias Zielony 

press release only in german

Die Ausstellung Der Mensch und seine Objekte stellt das Porträt in den Mittelpunkt, ein zentrales Motiv seit der Erfindung der Fotografie und bis heute von besonderem Interesse für den Betrachter.

Im Fokus der Ausstellung steht der Mensch, doch gilt das Interesse auch der vom Mensch geschaffenen und erdachten Objektwelt. Die Objekt- und Produktfotografie ist gleichzeitig mit dem Porträt entstanden und in ihrer Formensprache nicht unähnlich.

Der Mensch und seine Objekte präsentiert mit exzeptionellen Beispielen einen Zeitraum in der Geschichte der Fotografie, in dem sich die westlichen Gesellschaften radikal veränderten. Mit Eisenbahn, Auto und Telefon, Kino und Flugverkehr entwickelte sich eine ungeahnte Mobilität, beschleunigte sich die Wahrnehmung, veränderte sich unsere Erfahrung mit Bildern und mit ihrer Distribution.

Eindrucksvoll tritt die Entwicklung der Fotografie vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart mit etwa 250 Beispielen aus der Fotografischen Sammlung des Museum Folkwang vor Augen.

only in german

Der Mensch und seine Objekte
Fotografische Sammlung

Künstler: Max Burchartz, Julia Margaret Cameron, Andre Adolphe Disderi, Hill & Adamson, Henri Le Secq, Félix Nadar, William Henry Fox Talbot, Hugo Erfurth, Heinrich Kühn, August Sander, Paul Strand, Edward Weston, Eugène Atget, Berenice Abbott, Aenne Biermann, Brassaï, Claude Cahun, Walker Evans, Florence Henri, Lotte Jacobi, Germaine Krull, Arthur Leipzig, Man Ray, Lee Miller, Lisette Model, László Moholy-Nagy, Albert Renger-Patzsch, Erich Salomon, Bill Brandt, Robert Frank, William Klein, Angus McBean, Otto Steinert, Robert Adams, Diane Arbus, Richard Avedon, Lewis Baltz, Bernd und Hilla Becher, Henri Cartier-Bresson, William Eggleston, Lee Friedlander, Graciela Iturbide, Barbara Klemm, Josef Koudelka, Stefan Moses, Ken Ohara, Eugene Richards, Heinrich Riebesehl, Cindy Sherman, Garry Winogrand, Eija-Liisa Ahtila, Tina Barney, Cécile Bauer, Gisela Bullacher, Paul Citroen, Walter Dahn, Thomas Demand, Philip-Lorca diCorcia, Rineke Dijkstra, Lee Friedlander, Bernhard Fuchs, André Gelpke, Claus Goedicke, Nan Goldin, Paul Graham, Grit Hachmeister, Jitka Hanzlová, Candida Höfer, Steffen Junghans, Peter Keetman, Martin Kippenberger, Jocelyn Lee, Christopher Muller, Helmut Newton, Martin Parr, Irving Penn, Fischli / Weiss, Bernhard Prinz, Arnulf Rainer, Timm Rautert, Ricarda Roggan, Judith Joy Ross, Thomas Ruff, August Sander, Jörg Sasse, Michael Schmidt, Thomas Schütte, Andres Serrano, Björn Siebert, Thomas Struth, Katja Stuke, Hellen van Meene, Weegee , Tobias Zielony ...